Sichere Bindung

Das Kleinkind braucht eine sichere Bindungsperson, um seine Umwelt entdecken und erforschen zu können.

Eine sichere Bindung entwickelt sich, wenn für das Kind ein genügendes Maß an emotionaler Offenheit und körperlicher Nähe zur Verfügung steht, wenn die Kommunikation von Bindungsperson und Kleinkind sehr feinfühlig und zugewandt gestaltet wird.

Die wichtigste Funktion der Bindungsgefühle ist es, Sicherheit, Schutz und Trost zu geben, damit ein Kind frei werden kann, seine Autonomie zu wagen und auf die Welt zuzugehen.

Für unsere Arbeit heißt das, dass wir dem einzelnen Kind mit viel Aufmerksamkeit, Achtung, Wertschätzung, Sensibilität und emotionaler Offenheit begegnen möchten. Wir versuchen eine gute Atmosphäre zu schaffen, so dass die Kinder sich wohl und geborgen fühlen können und eine tragfähige Beziehungsqualität zwischen Fachkraft und Kind entstehen kann.

Das sehen wir als Grundlage für eine gute emotionale, kognitive und soziale Entwicklung der Kinder.

Wir lassen uns und den Kindern genügend Zeit bei der Eingewöhnung, denn Vertrauen muss sich entwickeln, auch das Vertrauen der Eltern zu uns.

Und auch wenn die Bindung zwischen Kind und Fachkraft sehr gut gelingt, bleiben die Eltern natürlich immer die wichtigsten Bindungs- und Bezugspersonen.

Bildergalerie

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.